© Barbara Karrer und Josefine Pytlik

DIY@home

Verdrehte Welt von Barbara Karrer und Josefine Pytlik

Ein Workshop zur Camera Obscura, macht es möglich, Abwechslung in die eigenen vier Wände zu bringen. Die Münchener Kunststudentinnen Barbara Karrer und Josefine Pytlik erklären schrittweise, wie ein Zimmer mit wenigen Materialien in eine Lochkamera verwandelt werden kann. Ob Baum, Gebäude oder Naturpanorama – die Welt vor dem Fenster wird ins Innere Deines Zimmers projiziert. In dieser neu geschaffenen Umgebung lassen sich spannende Fotos schießen – das geht sogar mit einigen Smartphones. Das perfekte Projekt für next@home!


NEXT! DIY-Challenge

Seid Teil unserer Challenge! Postet eure Ergebnisse als Beitrag oder Story bei Instagram und markiert die SK Stiftung Kultur darauf.
Eine Jury wählt fünf Gewinner:innen aus, deren Arbeiten wir auf unserer Website und auf Instagram supporten und ausstellen. Zusätzlich gibt es je einen Katalog der erfolgreichen Nachwuchs-Fotografin Rebecca Unz dazu!
Einreichungen sind ebenfalls bis zum 20. Juni 2021 via WeTransfer.com an rupieper@sk-kultur.de möglich (kostenlos über den Button am unteren Bildrand „Ich möchte nur Daten senden“).

Zeitraum:
ONLINE ab dem 21. Mai 2021

Zielgruppe:
Jugendliche von 16-24 Jahren

Kosten:
keine

Veranstalter:
SK Stiftung Kultur der Sparkasse KölnBonn

Partner:
Akademie der Bildenden Künste München, Klasse Prof. Johanna Reich