Photoszene United

Kick-Off 21. Mai 2021

Aus Photoszene-Festival wird Photoszene United, aus 10 Tagen im Mai wird ein ganzer Fotosommer voller Kunst, Ausstellungen und Gesprächen. Wir starten mit einem Kick-Off am 21. Mai!

Unter der Berücksichtigung der aktuellen Lage geben wir dem Festival dieses Jahr den Claim Photoszene United*, denn in einer Zeit, in der wir alle nach wie vor versuchen, die Pandemie einzudämmen, ist es ein falsches Zeichen, von einem Festival im eigentlichen Wortsinn zu sprechen und dabei die Bilder von großen Eröffnungen, langen Kunstabenden und Festivalparties wachzurufen.

Wenn auch viele Veranstaltungen noch immer nicht uneingeschränkt werden stattfinden können, so sind wir doch sicher, dass Ausstellungen besucht werden können und freuen uns, für das  "dive in. Programm für digitale Interaktionen der Kulturstiftung des Bundes, gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) im Programm NEUSTART KULTUR" ausgewählt worden zu sein, das uns viele Möglichkeiten hybrider Vermittlungsformate eröffnet. So können wir auch weiterhin möglichst viele Menschen an den Inhalten des vielfältigen Photoszene-Programms teilhaben lassen. 

Die Anmeldungen zur Teilnahme an Photoszene United sind dieses Jahr bis zum 1. Mai 2021 möglich – wenn Ihr mit dem Kick-Off am 21. Mai bereits in unsere Presse- und Öffentlichkeitsstrategien eingebunden sein wollt. Aber auch danach ist eine Teilnahme an Photoszene United immer noch möglich. Eure Ausstellung wird dann sukzessive auf unsere Website eingepflegt und in den Sozialen Medien beworben. Um so lange wie möglich für die Anmeldung Eurer Ausstellung offen zu sein, haben wir uns entschieden, den gedruckten Festivalguide im Vorfeld durch eine besondere Ausstellungsdokumentation im Nachgang zu ersetzen. Spätestens bis Mitte Juli sollte Eure Ausstellung angemeldet sein, um in dieser Ausstellungsdoku aufgeführt zu werden. So können wir auf unserer Website die größtmögliche Aktualität gewährleisten, wenn wir die ein oder andere Änderung im Programm corona-bedingt ankündigen müssen. Und am Ende wird dennoch ein gedrucktes Kompendium die zahlreichen Ausstellungen in diesem besonderen Jahr zusammenbringen. Alle Infos findet Ihr auf den Teilnahmeseiten!

Für Fragen im Vorfeld schreibt uns gerne jederzeit eine Mail.

Im Rahmen von Photoszene United erwarten euch die 5 Ausstellungen der zweiten Runde des Artist Meets Archive-Projektes von Yasmine Eid-Sabbagh, Joan Fontcuberta, Anna Orlowska, Philipp Goldbach und Rosângela Rennó im Deutschen Tanzmuseum, dem Rautenstrauch-Joest-Museum und dem Museum für Angewandte Kunst Köln. Wir freuen uns sehr!

Darüber hinaus planen wir wie immer ein Rahmen- und Vermittlungsprogramm aus Führungen, Workshops, einem Symposium und einem NEXT! Festival der Jungen Photoszene. 

This Year we are... Photoszene United!

Infos für Teilnehmende

© Silviu Giuman

Das Programm

©

ONLINE-REVIEW // 2021